Anmelden Register

Umfrage: Bist du dabei?
Ich bin voll Einsatzfähig und freu mich!
Bitte mich kurzzeitig nicht miteinplanen (nur für Mitarbeiter an der Hauptstadt)
[Zeige Ergebnisse]
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neu-Uhuc der Planungsthread
#11
das ist ja auch der grund warum ich dir vor einigen tagen schon sagte wir müssen reden...

momentan bin ich eigentlich an den reinen "geländearbeiten"  das was du da gesehen hast... naja hängt mit einem problem zusammen was ich habe aber wie du schon sagtest wir müssen mal darüber reden hatte da auch nicht vor im moment weiterzubauen.. treibt mich eh nur in den Wahnsinn die ecke

jufur ist meistens auf einem rp - minecraftserver (den ich auch nicht näher kenne) zumindest ist das mein stand .. würde mich aber auch freuen dich mal wieder auf uhuc zu sehen @jufur
[Bild: banner.svg]
#12
Ich möchte mir als totaler Neuling hier eigentlich nicht anmassen, mit zudiskutieren. Aber, nachdem ich nach meiner Meinung gefragt wurde, bitte hier ist sie:
Mir gefällt der Baustil des bisher gebauten in Neu Uhuc echt gut. Ich finde gerade die Details und "Schnörkel" machen das ganze interessant und lebendig. Die Gebäude in Alt Uhuc sind ja oft eher funktional... und manchmal trist.
Ich bin aber auch ein grosser Fan von klaren Wegeführungen. Hauptstrassen und -wege sollten meiner Meinung nach direkt und intuitiv zum Ziel führen. Ich habe letzte Woche gefühlte Stunden (ich übertreibe Wink ) gebraucht um vom Portal zum Lagerhaus und zurück zu finden.. Wieso der Weg dorthin eher ein Nebenausgang des Portalgebäudes ist erschliesst sich mir nicht.
Die Treppen im Lagerhaus sind übrigens auch nicht immer auf Anhieb zu finden...
Jetzt mag ich ein besonderer Orientierungslegastheniker sein.. aber ich denke so geht's auch anderen Neulingen. Wink
Nebenstrassen dürfen aber imhO ruhig verschachtelt und labyrinthig sein. Das erhöht den Erkundungsspass und macht die Viertel lebendiger.
Ich will hier aber keinesfalls rummeckern, nur konstruktive Kritik äussern. Die Entscheidung, wie und was gebaut wird mögen bitte die Alteingesessenen fällen.
Ich bin mit meinen Umbauten in Ordensberg auch noch ne Zeitlang beschäftigt. Wenn aber Hilfe für niedere Bautätigkeiten gebraucht wird, helfe ich natürlich gern. Mina weiss wo sie mich jederzeit erreicht. Wink
Liebe Grüsse in die Runde
Rawenschrey aka Sven
#13
Ich kann Sven nur beipflichten, kurze direkte Wege sind gut. Es ist nervig wenn man nur um ins Lager zu kommen um tausend Ecken rennen muss. Der Baustil bzw die Optik macht was her, die gefallen mir echt gut.
Was steht denn an Planungsarbeit noch aus? Ich fürchte, ich hab momentan eher Zeit mich in die Planung einzumischen als zu bauen.
Vielleicht wäre ein Plan sinnvoll, damit man vor Augen hat, wie sich was wer denkt.
LG Harrii
#14
Noch zu machen sind:
die Wege innerhalb der Stadt,
die Burg auf dem Berg hinter dem Portal,
Das Botschaftsviertel
(noch nicht abgesprochen, aber ich denke Sinnvoll) Ein Gemeinschaftsbauernhof
Der Friedhof (wollte Cyd machen)
ein Plan für den Wald zwischen alt und neu-uhuc
#15
Das problem mit den gradlinigen wegen ist... das man sie kennen muss ... insoweit wird da eh noch Beschilderung hin kommen... und der weg vom portal zum lager ist recht simpel mit ein mal um die ecke...^^
[Bild: banner.svg]
#16
Das empfinde ich tatsächlich nicht so. Den Weg muss man wirklich n paar mal gegangen sein, damit man es sich eingeprägt hat. Die wichtigsten Wege sind dann erstmal der vom Schiff zum Lager und dann zum Portal. Ausserdem müssen wir dringend noch über die Grundstücksfrage sprechen, langsam wirds wieder knapp. OK ggf kommen im März wieder n paar dazu, aber eigentlich hab ich schon vor noch n paar Leute zu rekrutieren, dass mal n bissl Stimmung is.
#17
Zwecks Grundstücke hätte ich eine Lösung. Ich schreib die Tage dazu was ins forum in einem separaten thread
#18
Nach langer Diskussion haben Kalmi und ich uns auf folgende nächste Schritte im TS geeinigt:
Kalmi kümmert sich um die Abgrenzung des Botschaftsviertels und findet eine sinnvolle Wegeführung um an die Burg zu gelangen.
Mina kümmert sich um den Aufgang vom Steg in Richtung Lagerhaus mit kleinem Verweilplatz ggf mit Brunnen und Zweifachem Weg Links und Rechts vom Steg weg.
Es soll an der Südspitze Platz für Villagerunterkünfte gebaut werden so dass diese sich frei bewegen können und kleine Felder für die Bewirtung der Villager

Irgendwelche Einwände bitte bis Dienstag Abend vorbringen.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
This forum uses Lukasz Tkacz MyBB addons.